Jetzt anrufen:+49 (0) 30 / 37 30 23 70

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Buchungen

Buchungen können online, telefonisch, per E-Mail oder persönlich vor Ort vorgenommen werden.

2. Angebot und Leistung

Für den Umfang der vertraglichen Leistungen sind ausschließlich die in den Rechnungen/Auftragsbestätigungen angegebenen Leistungen verbindlich. Nebenabsprachen bedürfen unserer schriftlichen Bestätigung.

3. Zahlungsmodalitäten und Preise 

Die Rechnung über den vereinbarten Preis ist innerhalb von 14 Tagen zur Zahlung fällig, spätestens jedoch vor Beginn des Simulator-Fluges.

4. Zuschauer

Die Mitnahme von Zuschauern (Fluggast plus max. vier zusätzliche Personen; beim QuickFlyer plus max. zwei zusätzliche Personen) ist jederzeit ohne Aufpreis möglich.

5. Rücktritt und Umbuchung

Bei Kündigung oder Rücktritt von einer bestehenden Buchung des Simulators entstehen folgende Kosten:

  • 35 % des Rechnungsbetrages nach Ablauf der Widerrufsfrist und bis 7 Tage vor Beginn des Simulatorfluges
  • 50 % des Rechnungsbetrages ab 7 Tage vor Beginn des Simulatorfluges
  • 100 % des Rechnungsbetrages 24 Stunden vor Beginn des Simulatorfluges

Umbuchungen sind bis zu 3 Tage vorher kostenfrei möglich. Bei Umbuchungen ab 3 Tage vor dem Beginn des Simulator-Fluges behält sich aviare consult GmbH das Recht vor, eine Umbuchungsgebühr in Höhe von 40 € zu erheben. Rücktritt oder Umbuchung sind der aviare consult GmbH telefonisch, schriftlich oder per E-Mail mitzuteilen. Dabei gilt das Datum an welchem die Absage bei aviare consult GmbH eingeht. Der Eingang der Absage muss von aviare consult GmbH bestätigt werden.

Eine Ersatzperson kann jederzeit ohne die Entstehung weiterer Kosten benannt werden. Eine Änderung dieser Art ist aviare consult GmbH jedoch unverzüglich bekannt zu geben.

6. Geschenkgutscheine

Geschenkgutscheine sind drei Jahre gültig und nicht in bar auszahlbar.

Ist der Kunde im Besitz eines Gutscheins und erscheint nicht zum gebuchten Termin oder sagt diesen nicht spätestens einen Tag vor Beginn des Termins ab, so gilt der Gutschein als abgeflogen. Es besteht kein Anspruch des Kunden auf einen neuen Termin.

7. Haftung

Die Nutzung der Flugsimulatoren erfolgt auf eigenes Risiko. Der Kunde hat bei der Buchung über bestehende Vorerkrankungen, deren Symptome durch Aufregung verstärkt oder ausgelöst werden können (z.B. Epilepsie oder Herz-/ Kreislauferkrankungen), die aviare consult GmbH zu informieren.

8. Ausweispflicht

Jeder Kunde ist verpflichtet, sich bei Buchung oder vor dem Simulator-Flug  mit einem gültigen Personalausweis oder Reisepass auszuweisen. Ohne Vorlage der entsprechenden Dokumente kann der Simulatorflug verwehrt werden. Bei Wahrnehmung des Fluges durch eine Ersatzperson (siehe Punkt 5) hat diese sich ebenfalls auszuweisen.

9. Datenschutz

aviare consult GmbH behält sich das Recht vor, die im Laufe der Geschäftsabwicklung gesammelten Daten, zu verarbeiten und zu speichern. Sämtliche Kundendaten werden vertraulich behandelt. Eine Weitergabe der Daten zu werblichen Zwecken ist ausgeschlossen.

10. Widerrufsrecht

Der Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

aviare consult GmbH
Kantstr. 132
10625 Berlin
e-mail:
info@aviare-consult.de
Fax: 030 / 37 30 23 77

Das Widerrufsrecht des Kunden erlischt vorzeitig, sofern der Vertrag von beiden Seiten auf den ausdrücklichen Wunsch des Kunden hin vollständig erfüllt ist, bevor der Nutzer das Widerrufsrecht ausgeübt hat.

11. Altersbeschränkungen

Bei einem Alter des Kunden / der Kundin von unter 18 Jahren ist ein alleiniger Besuch nur mit schriftlicher Einwilligung eines Erziehungsberechtigten möglich, unter 16 Jahren ist die Begleitung eines Erziehungsberechtigten notwendig. Bei Kindern ist weniger das Alter als die Körpergröße entscheidend. Unter einer Größe von 1,40m sollte eine Sitzerhöhung mitgebracht werden, wie man sie typischerweise aus Autos kennt. Eine Standard-Sitzerhöhung ist vorrätig. Eine Sitzerhöhung birgt allerdings das Risiko, dass das Kind zwar aus dem Cockpitfenster schauen kann, mit den Füßen aber nicht mehr an die Steuerpedale herankommt. Die Bedienung der Pedale muss in diesem Fall vom Copiloten übernommen werden.

12. Sonstiges

Falls der Kunde vor dem Simulatorflug erkennbar Alkohol oder bewusstseinsverändernde Substanzen zu sich genommen hat, ist aviare consult GmbH berechtigt, ihn unverzüglich von der weiteren Programmteilnahme auszuschließen. Der Teilnahmepreis wird in diesem Falle nicht erstattet.

Der Kunde ist verpflichtet, den Anweisungen der Instruktoren zur Inbetriebnahme und während der Nutzung der Flugsimulatoren Folge zu leisten. Zuwiderhandlungen berechtigen zum Abbruch der gebuchten Flugzeit. Der Teilnahmepreis wird in diesem Falle nicht erstattet.

Bei Verspätung der Kundin / des Kunden um mehr als 15 Minuten besteht kein Anspruch auf die Durchführung des gebuchten Simulatorfluges.

Bei vorliegender Körperbehinderung nehmen Sie bitte vor der Buchung mit uns Kontakt auf, um abzuklären, ob der Besuch bei der spezifisch vorliegenden Behinderung möglich ist und Sinn macht oder nicht. In jedem Fall können wir jedoch keine Gewähr dafür übernehmen, dass die vollständige Leistungserbringung möglich sein wird.

Das Tragen bequemer Kleidung sowie von rutschfestem Schuhwerk ist zu empfehlen.

13. Technische Störungen am Simulator

Trotz regelmäßiger Wartung des Simulators können Störungen auftreten. Bei technischen Störungen vor oder während der Nutzung des Simulators bietet aviare Consult GmbH dem Kunden Ersatztermine über die noch nicht erbrachten Leistungen an. aviare consult GmbH  haftet jedoch ausdrücklich nicht für Folgekosten, die zum Beispiel durch Anreise und / oder Hotelübernachtung des / der Kunden entstanden sind.

Sollte es dem Kunden nicht möglich sein, innerhalb eines Zeitraums von drei Monaten im Anschluss an eine solche Terminabsage einen Ausweichtermin zu vereinbaren, ist er berechtigt, das Ticket zurück zu geben und den Kaufpreis zurück zu verlangen.

14. Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einer der im Vertrag befindlichen Klauseln berührt nicht die Wirksamkeit des übrigen Vertrages. Die unwirksame  Bestimmung ist von den Vertragsparteien durch eine wirksame Bestimmung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck des  Vertrages entspricht.

15. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Berlin.

 

Stand: August 2017   

Menü
Jetzt Flug buchen